Vita

Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand

Stephan Bruckmeier - Bühnenbild - Der Hundertjärige der aus dem Fenster stieg und verschwandBühnenbild: Stephan Bruckmeier

Weitere Infos unter:
Theater am Kurfürstendamm, Berlin


 

Einsteins Verrat

Schauspiel von Eric-Emmanuel SchmittStephan Bruckmeier - Inszenierung und Bühnenbild - Einsteins Verrat

Inszenierung & Bühnenbild: Stephan Bruckmeier
Kostüme: Monika Seidl

Mit: Marisa Bartholomae, Andreas Klaue, Ernst Wilhelm Lenik, Stefan Roschy, Paul Schlösser

Pressestimmen:
> „... es wird schnell klar, dass es an diesem Seeufer in Princeton, USA, um ganz große Themen geht: Um den Zweiten Weltkrieg, um die Atombombe und später um die Wasserstoffbombe. (...) Ernst Wilhelm Lenik spielt diesen Einstein mit viel Gelassenheit (...) und mit viel knitzem Humor. (...) In dem ebenso von Bruckmeier entworfenen zurückhaltenden Einheitsbühnenbild wird ungehemmt ein Feuerwerk an Ideen und Gedanken entzündet.“ (StN)
> „Spannend, unterhaltsam, einfach gut gemacht. (...) Eine Geschichte zwischen Fiktion und Realität und vor allem mit aktuellen Bezügen. (...) Es entsteht ein scharfes, berührendes und gut nachvollziehbares Bild einer Männerfreundschaft, in der auch der große Physiker sein Inneres nach außen kehren kann.“ (Ludwigsb. Kreiszeitung)
> „Der Regisseur Stephan Bruckmeier hat Schmitts versiert konstruiertes Stück schnörkellos und spannend inszeniert. (...) Selten gelingt es einer Inszenierung, Politik und Geschichte so kurzweilig wie hier zu vermitteln und lehrreich zu sein, ganz ohne zu belehren.“ (StZ)

Weitere Infos unter: Schauspielbühnen Stuttgart – Altes Schauspielhaus


 

Die Päpstin

Stephan Bruckmeier - Bühnenbild - Der Hundertjärige der aus dem Fenster stieg und verschwandSchauspiel mit Musik von Susanne F. Wolf nach dem Roman von Donna W. Cross

Inszenierung: Eva Hosemann
Kostüme: Volker Deutschmann
Bühnenbild: Stephan Bruckmeier
Komposition: Torsten Reibold
Chorleitung: Ulrike Dehn
Kampf-Choreographie: Peter Theiss
Regieassistenz: Ann-Kristin Schmidt
Kostümassistenz: Ionna Auschra
Inspizienz: Thessa Polzer

Mit: Anjorka Strechel, Peter Theiss, Elena Meißner, Marc Laade, Hannes Träbert, Klaus Falkhausen, Hannelore Droege, Thomas B. Franz, Karsten Kramer, Olaf Paschner, Torsten M. Krogh, Hubertus Brandt, Philip Schwarz

Stephan Bruckmeier - Bühnenbild - Der Hundertjärige der aus dem Fenster stieg und verschwand

Weitere Infos unter:
Burgfestspiele Jagsthausen


 

Michel aus Lönneberga

Stephan Bruckmeier - Bühnenbild - Der Hundertjärige der aus dem Fenster stieg und verschwandFamilienstück nach Astrid Lindgren

Inszenierung: Franz-Joseph Dieken
Bühne und Kostüme: Stephan Bruckmeier
Kostüme: Charlotte Hackmann
Regieassistenz: Regine Heiden
Inspizienz: Thessa Polzer

Mit: Hannes Träbert, Ann-Kristin Schmidt, Torsten M. Krogh, Elena Meißner, Verena Wolfien, Hubertus Brandt, Hannelore Droege, Marc Laade

Weitere Infos unter:
Burgfestspiele Jagsthausen


 

The Fair Trade Play

Stephan Bruckmeier – Team des Hope Theatre NairobiHope Theatre Nairobi – Tournee 2014Urbanes Performancetheater. Aktuell mit neuer CD von der Aufführung.

Ensemble:
Künstlerische Leitung: Stephan Bruckmeier
Szenenarbeit und Training: David Nawieri
Musik: Jonathan Strauch, Gerd Schuller, Mwajuma Bahati
Choreographie: Madelaine Reiner, Monica Adhiambo
Video: Ephantus Kariuki, Thomas Pfisterer

Weitere Informationen unter www.hope-theatre.info

 



Bühnenbild:
„Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“

Inszenierung und Bühnenbild:
„Einsteins Verrat“

Bühnenbild:
„Die Päpstin“

Bühnenbild:
„Michel aus Lönneberga“

Hope Theatre Nairobi
Tournee 2014:

„The Fair Trade Play“