Vita

AUS ALLEN BLÜTEN BITTERNIS (UA) by Christoph Cech

Script: Alfredo Bauer
Conductor: Johannes Wildner
Production: Stephan Bruckmeier
Scenography: Ingrid Leibezeder
Premiere: 30. 11. 1996at the “Kammeroper” Chamber Opera in Vienna


“Only seldom biographies of artists find their way into the world of operas – Stefan Zweig’s journey through life now premiered with considerable success.”
Kurier, 2. 12. 1996

“Successful Cech premiere at the “Kammeroper”.”
„Dem Wiener Komponisten Christoph Cech gelang mit seiner zweiten Oper ein faszinierender Wurf. Die Wiener Kammeroper sorgte für eine fulminante Uraufführung.“
Der Standard, 2. 12. 1996

“Stephan Bruckmeier directs with accuracy and beneficial understatement in a sparse scenery that is lighted in yellow and brown colours.”
Salzburger Nachrichten, 2. 12. 1996

“With this production at “Kammeroper”, the 34-year-old Stephan Bruckmeier, who was awarded with the Kainenzmedal for his direction of Bauer’s play “Magic Afternoon”, says good bye to Vienna.”
Bühne, 11. 1996

„ Bruckmeier kann ein Gutteil des Erfolges auf sein Konto buchen: Er rückt die Szenen in sein sparsam-elegantes, in raffinierten Farben Leuchtendes Bühnenbild. Und zeichnet Bilder, die an Stummfilmsequenzen erinnern: Figuren zwischen Existenzkrise und Verstummen.“
Neue Kronenzeitung, 2. 12. 1996

„Eine starke neue Oper über einen Schwachen.“
Die Presse, 2. 12. 1996

“At the end, the audience cheered…”
Wiener Zeitung, 2. 12. 1996
 


Magic Afternoon

> Wolfgang Bauer

Wehe dem der lügt
> Franz Grillparzer

Einen Jux will er sich machen
> Johann Nestroy

Opus 111 (UA)
> Gert Jonke

Aus allen Blüten Bitternis (UA)
> Christoph Cech


Feuergesicht
> Marius von Mayenburg

Der Bauer als Millionär
> Ferdinand Raimund

Martyrium
> Sir Peter Maxwell Davis

Schillers Räuber
> Mia Couto

Create Your Live (UA)
> Brown, Das Gupta, Schneider