Vita
Auszüge

„Blamage“ / „Trio“ Lieder und Texte
Kompositionen von Gilbert Handler, Mini Schulz und Martina Cizek


Ein Liebeslied raucht filterlose Zigaretten
Es hält den Kopf beim Denken etwas schief
Es duldet ausnahmslos kein Tageslicht im Zimmer
und es liest hundertmal denselben kurzen Brief

Ein Liebeslied trinkt Rotwein und isst harten Käse
Es geht ins Badezimmer statt ans Telefon
Es wünscht sich spitze Schuhe und gesunde Kinder
und denkt an Krähenschwärme und an Babylon

Ein Liebeslied schreibt dumme Sprüche auf die Hosen
Es zählt die toten Fliegen auf dem Flur
Es lümmelt aussichtslos in seinem müden Sofa
und überprüft das Herz der alten Armbanduhr

Wenn du nicht da bist, hat die Atemluft zu viele Ecken
Wenn du nicht da bist, ist das Zimmer plötzlich nicht mehr rund.
Wenn du nicht da bist, hat das Morgenrot zu viele Flecken
Wenn du nicht da bist, ist der Wodka plötzlich ungesund

Ein Liebeslied schläft zwischen festen Männerbeinen
Es wäscht sich oft in süßer Mädchenfrucht
Es fährt ganz sicher einen roten Lamborghini
und übermalt das Photo einer Südseebucht

Ein Liebeslied erwacht mit einem Wüstenschädel
Es hält die Sehnsucht in der feuchten Hand
Es speichelt ein Gewebe in den starren Blick
und lehnt das stille Kissen an die kalte Wand

Wenn du nicht da bist, hat die Atemluft zu viele Ecken
Wenn du nicht da bist, ist das Zimmer plötzlich nicht mehr rund
Wenn du nicht da bist, hat das Morgenrot zu viele Flecken
Wenn du nicht da bist, ist der Wodka plötzlich ungesund

(aus Blamage / Trio)
 

Auszüge aus Texten:


„Blamage“ / „Trio“
Lieder und Texte

> Guten Abend
> Mädchen, mein Mädchen
> Ein Liebeslied


„Das kalte Gesicht“
Theatertext


„Die blaue Tundra“
Theaterstück